Unterstützer gesucht

Naturgarten bauen, Wasserwelten
… und sich vom Festival der Arten verzaubern lassen, Garten-Ökozone 4

Liebe Natur- und Naturgartenfreunde*innen,
mit einem ungewöhnlichen, aber wichtigen Anliegen wende ich mich an euch.

Der Folgeband „Naturgarten bauen, Wasserwelten … und sich vom Festival der Arten verzaubern lassen, Garten-Ökozone 4“ ist als Buch-Entwurf fertig.

Ich freue mich, dass die Layouterin wieder einsteigt, um die informativen Texte und Bilder in ein lebendiges Layout zu gießen. Auch der Web-Master, der Clipbearbeitungen, QR-Code-Entwicklungen, Webdarstellungen, Shopentwicklung und -betreuung, Serververwaltung, Kommunikation und Datentransfers zum Auslieferungslager in unermüdlicher Hintergrundarbeit entwickelt und betreut, ist wieder an Bord. Es könnte losgehen, geht aber (noch) nicht – erkläre ich euch später.

Anliegen

Konzept, Darstellungen und Inhalte der „Wasserwelten, Garten-Ökozone 4“ sollen von gleicher Qualität sein, wie der Vorband: „Naturgarten bauen … und mit dem Leben Feste feiern, Garten-Ökozone 3“, den viele bereits kennen. Der für ein Sachbuch in dieser Aufmachung günstige Preis soll auch im Folgeband nicht „durch die Decke“ gehen.

Umsetzung

Durch Verlagsgründung, viel ehrenamtliche Arbeit, ein kleines, aber hoch kompetentes Kernteam und kompetente Partner aus der Wirtschaft wurde es möglich, ein Sachbuch in der Größe, fachlichen Kompetenz und Ausstattung zu einem solchen Preis zu entwickeln. Aber auch optimalste Bedingungen stoßen an finanzielle Grenzen, wenn sie auf gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Verwerfungen stoßen, wie wir sie in der Gegenwart erleben.

Doch solche Überlagerungen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Grundprobleme wie Klimawandel und globale Artenverlusteauf dem Planeten als handfeste Bedrohungen weiterlaufen. Die Panorama-Workbooks, integriert in die Web-Bände auf www.naturgartenbuch.de, werden daher wichtiger denn je, sind notwendige Antworten auf riskante Entwicklungen der Zeit, stärken persönliche Balancen und holen Menschen ab, wo sie mit ihrem Wissen, Denken und der Art ihres Lebens (Design-Gesellschaft) stehen.

Problem

Der bisherige Buchpreis von unter 50 Euro (er sollte nicht/wenig höher werden), ist ein „Schmerz-Preis“, der keine Autorenhonorare und Webmasterkosten, wohl aber Kredite enthält, die erst in einigen Jahren vollständig getilgt sind. Trotzdem den Folgeband zu entwickeln, ist somit nur mit der finanziellen Unterstützung vieler und trotzdem noch eingespeisten Risiken möglich.

Kalkulation transparent (Stand Herbst 2022)
Zahlenspiele sind nicht jedermanns Sache. Um das Anliegen jedoch transparent zu machen, stelle ich euch die wichtigsten Kosten vor. Vieles ist hoch komplex, da Positionen fließend sind. So hängen die Kosten des Auslieferungslagers, in dem die Bücher klimagerecht gelagert sind, vom sich ständig wechselnden Gewicht der gelagerten Bücher ab. Mögliche Recycling- und Versicherungskosten hängen ebenfalls vom Buchbestand im Versandlager ab. Ihr merkt, die Kalkulation ist nervig, lässt sich kaum eindeutig beziffern. Kommt dann noch das Finanzamt ins Spiel, wird es noch komplizierter. Ihr könnt „Kalkulation“ also auch überspringen. Trotzdem die wichtigsten Herstellungs- und Dauerkosten pro Buch:

  • 12,50 Euro – Druckkosten (Auflage: 1000 Stück)
  • 12,00 Euro – Layoutkosten; durch Einsatz spezieller Programme eventuell reduzierbar
  • 2,00 Euro – Rechnungsverwaltung
  • 10,00 Euro – Auslieferung, Lagerkosten, Versicherung (Auslieferungslager)
  • 15,00 Euro – Handel (Wiederverkäuferrabatt)
  • 3,50 Euro – Umsatzsteuer ab Grenzwert
  • 3,00 Euro – sonstiges (Fahrtkosten, Energie, ISBN-Nummer, Kosten für VLB, Freiexemplare für Nationalbibliothek, Helfer, Unterstützer, „geliefert aber nicht bezahlt“, zus. Steuern, u. v. m.) 0,50 Euro – Fachbücher, Literatur, Fortbildungen
  • 40,00 Euro – ca. 2000 Bilder in hoher Auflösung mit Druckqualität, Skizzen incl. Technik, Programme, Kameras, Objektive, Computer, Festplatten, Zeitaufwendungen, usw. (ausgehend von den günstigsten Bilderangeboten im Web)
  • 4,20 Euro – für ca. 70 Clips, ihre Technik, Programme, Aufnahmegeräte, Objektive, Computer, Festplatten, Zeitaufwendungen, usw. (ausgehend von den günstigsten Angeboten im Web)
  • 3,00 Euro – Webmaster (Clipbearbeitung, Serveraufbau und Betreuung, Webseitenaufbau und -entwicklung, Shop-Betreuung, Schnittstelle zum Auslieferungslager, usw.)
  • 26,40 Euro – Autoren-Honorar (2200 Arbeitsstunden; ausgehend vom Mindestlohn von 12,00 Euro)
  • 152, 10 Euro – Kosten/Wert pro Buch

Nimmt man die Positionen h bis l als ehrenamtliche Tätigkeiten und persönliche Einsätze heraus, bleiben 78 Euro. Die Layout- und Druckkosten lassen sich vielleicht um 10 Euro senken. Es bleiben ca. 68 Euro Mindestkosten. Noch zu viel, um das Buch kostengünstig und gesichert für ca. 50 Euro anbieten zu können!

Es fehlen gemittelt 16.000 Euro (15 bis 18 Euro pro Buch), die jedoch mit eurer Unterstützung ausgeglichen werden können.

Ziel 16.000 Euro

für die Entwicklung des Printbandes
Naturgarten bauen, Wasserwelten … und sich vom Festival der Arten verzaubern lassen, Garten-Ökozone 4

Chance

Würden von 4000 Lesern dieser Seite (es sind erheblich mehr) nur die Hälfte mit je 5,00 Euro das Projekt unterstützen, kämen schon 10.000 Euro zusammen. Es wäre dann bald möglich, ein attraktives Printbuch mit einem Wert von weit über 150 Euro zu erstellen. Für ein 50-Euro-Buch, das mindestens 69 Euro kostet, zahlten selbst die Unterstützer nur 55 Euro.

Und: Das Buch würde in der gesamten Republik und darüber hinaus viele hundert, gar tausend Köpfe erreichen, bewegen und motivieren.

Verfahren / Regeln

  • Die Unterstützer-Aktion läuft bis Ende Jan. 2023.
  • Über den Stand werdet ihr regelmäßig auf dieser Webseite und meinen Kommunikationsplattformen unterrichtet.
  • Bankverbindung: K. H. Niehus, Volksbank Herford-Mindener Land, IBAN DE04 4949 0070 0073 5533 04; Verwendungszweck: „Wasserwelten“
  • Damit jeder Cent in das Buchprojekt fließt, wurde auf kostenpflichtige Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter (Provision 10 % der Einzahlungen) oder kostenpflichtige Bezahldienste (Paypal, Paydirect, usw. ) verzichtet.
  • Kommt das Printbuch nicht zustande, werden eingezahlte Beträge je zur Hälfte als Spenden an den BUND und dem gemeinnützigen Naturgartenverein www.naturgarten.org überwiesen. Die Überweisungsträger werden auf dieser Plattform veröffentlicht.
  • Spendenbescheinigungen können nicht ausgestellt werden, da die Entwicklung des Panorama-Workbooks nicht im Rahmen eines gemeinnützigen Vereins stattfindet.
  • Wird der Unterstützungsbetrag wesentlich überschritten, dienen eingezahlte Beträge zur Absicherung der risikoreichen Kalkulation und als Grundlage für die Entwicklung des weiteren Bandes „Naturgarten bauen … Leben wieder leben lassen, Garten-Ökozonen 1 und 2“.

Danke!!

Im Voraus Tausenddank für jeden Euro Unterstützung. Jeder Unterstützer verdient natürlich ein kostenloses Printbuch. Geht aber nicht. Großunterstützer ab 200 Euro erhalten auf Wunsch ein Buchexemplar zu 50 % des Verkaufspreises mit einer persönlichen „Danke-Widmung“ des Autors. Bitte Mailadresse und Versandort angeben. Kontakt: Mail@naturgartenbuch.de.

Katze im Sack!!

Damit jeder eine Vorstellung von dem bekommt, was er unterstützt, hänge ich Aufbau, Inhaltsverzeichnis und die ersten Seiten des Panorama- Workbooks im Vorlayout an. Das Endlayout wird natürlich viel besser. Das Buchprojekt würde – ähnlich dem Verband – superspitze. Viele kennen ihn: https://buch.naturgartenbuch.de/naturgarten-bauen-und-mit-dem-leben-feste-feiern/ .